Abschied nehmen...

Sonntag, 07.04.2013
Meine Sachen sind gepackt - ich musste einen zweiten Koffer nehmen da ich anscheinend zu viel geshoppt habe... ;D Hätte nicht gedacht, dass mir der Abschied so schwer fallen wird. Es war eine wunderschöne Zeit. Sam ist mir eine sehr gute Freundin geworden, wie eine zweite Schwester!! Heimweh hatte ich eigentlich nicht, die haben mich so toll in der Familie aufgenommen!! Trotzdem freue ich mich natürlich auf mein zu Hause und Euch alle wiederzusehen!! Gestern wurde nochmal in unserem Lieblingspub "Gabbis" ordentlich abgezappelt, angestoßen und etwas betrunken nach Hause getaumelt! ;) Danke an Verity für den schönen Abend!! Gestern haben wir uns noch die Reitanlage von Verity und ihren Eltern angeschaut... Aus dem Staunen bin ich nicht mehr heraus gekommen. Werde heute Abend die Bilder hochladen... Unglaublich und gemein, dass manche Menschen so im Geld schwimmen! :D Werde nun noch 2 Tage in Vancouver verbringen. Am Dienstag startet mein Flugzeug Richtung Amsterdam um 16h. Werde dann hoffentlich am Mittwoch um 14:30h in Hamburg sein. Wer hat Lust am Donnerstagabend bei Gosch (HH aufm Kiez) ein bisschen abzuzappeln? Hab gehört, dass da immer ein richtig guter DJ auflegen soll!! Würde mich freuen, Euch dort alle wiederzusehen!! Küsschen

Farmleben...

Donnerstag, 04.04.2013

... kann ganz schön anstrengend sein.

Ich hoffe, ihr alle hattet ein schönes, langes und freies Osterwochenende? Judy und Ray (meine Gasteltern) sind nach Calgary geflogen und Jesse und ich haben auf die Farm aufgepasst, gearbeitet, geritten, Pferd, Katze, Maus und Hund versorgt etc. Das war anstrengend. Drei der mindestens fünf zugenommenen Kilogramm habe ich am letzten Wochenende wieder abgearbeitet. Hat schon einmal jemand 30 Pferde eingedeckt?????? Ich schon. Ich kann Euch sagen, es dauert zu zweit ca 35-40 Minuten!!!

Ansonsten ist viel passiert. Vor ca. 1,5 Wochen haben wir nachts gegen 2 Uhr ein Fohlen zur Welt gebracht! Was heißt wir... Ich habe zugeguckt und das Fohlen trocken rubbeln! ;D

Frisch geschlüpft :) 

Dann sind wir nach Vancouver-Island, Victoria gefahren und haben den Geburtstag von Scott (Ray´s Sohn) gefeiert. Das war ein toller Ausflug. Mit der "Fähre" - fast ein kleines Kreuzfahrtschiff, nur ohne Pool, geht es über den Ozean zwischen etlichen kleinen und größeren Inseln nach Vancouver Island.

Vancouver ich ;) Was für eine Landschaft Seelöwen :O)

Der Ozean war flach, wie selten zuvor. Kalt wars trotzdem auf der Fähre.

Gegessen haben wir direkt am Hafen

Sam ist letzte Woche Freitag auf die Philippinen geflogen und ich kümmere mich um ihre Ponys.

Leon C Cambur (4-jährig und testet gerade alles aus) kleiner Shitti ;D Und Syd... Mein Riesen-Baby La Masia (eine Stute und sie liebt mich, denn wir sind ein gutes Team!)

Auf so einer Farm geschehen gute aber manchmal auch nicht so schöne Sachen... Vor zwei Tagen haben wir ein Pferd morgens in seiner Box gefunden, er konnte nicht mehr allein aufstehen. Mit großer Mühe und nachdem wir eine Wand eingerissen haben, hat er es mit unserer Hilfe geschafft. (Den Dicken bin ich eine Woche geritten - er ist 17 Jahre alt - läuft aber wie ein 10-jähriger. So much fun!!) Leider wird er nun morgen früh eingeschläfert. Das Nervensystem ist beschädigt und er hat keine Kontrolle mehr über seine Hinterbeine, kann nicht gehen, pinkeln etc. Gestern habe ich ihn fast 3 Stunden massiert und mir fast die Finger wund massiert. Wollte seine Muskeln lockern und aktivieren. Er hat es genossen - gebracht hat es leider nichts... :-(

Er wird nun mit meinem Puschel im Himmel spielen... <3

So spielt das Leben... Also genießt es!!!

Am Sontag werde ich nach Vancouver fahren und dort 2 Nächte verbringen und etwas sightseeing machen! :-)

FROHE OSTERN

Sonntag, 31.03.2013

Wünsche Euch allen einen fleißigen Osterhasen!!

Frühling

Habt einen schönen Tag - ich denke an Euch!! :-*

Back in Langley...

Sonntag, 24.03.2013

... und hier ist täglich der "normale" Wahnsinn.

Habe das Gefühl, die wollen mich hier zur Tierärztin machen. Will hier doch nur mein Englisch verbessern!!!

Am Mittwoch haben wir Zähne gezogen. Das war eine blutige Angelegenheit.

2 Front- und 2 Backenzähne Lecker oder?

Dann musste täglich die Mutter des Fohlens untersucht werden, da sie neu besahmt werden sollte. Das Fohlen hat mir viele Nerven gekostet. Es wollte einfach nicht freiwillig bei der Mutter stehen bleiben.

Ist sie nicht süß?? Mistvieh

Ansonsten geht es hier drunter und drüber. Jeden Tag gibt es viiiiiel zu tun. Abends reitet ich meistens 1-2 Pferden. Ab Freitag habe ich täglich 3-5 Pferde da Sam Urlaub auf den Philippinen machen wird! Ja - darauf bin ich neidisch!! ;)

Dreckig wie ein Schweinchen nach gelungener Arbeit!!

Freu mich schon auf mein Büro ;-)

Roger Otis!! Ich liebe die beiden! ;)

Wir haben hier sehr viel Spaß. Gestern konnten wir unser Dinner in einem tollen Resturaunt in Vancouver genießen.

Downtown Van Super nette Truppe Der Blick direkt auf den Ozean olympisches Feuer

Morgen machen wir sightseeing in Vancouver. Freue mich schon sehr!!

Bis bald!! (2,5 Wochen!!!)

Whistler

Donnerstag, 21.03.2013

Nachdem ich Julia drei Wochen mit ihren Pferden in Thermal geholfen habe, hat ihre Familie mich zu einem Kurztrip nach Whistler eingeladen.

Es war großartig!!! :-)

Die Madigans haben ihr eigenes "Häuschen" in Whistler. Dort entspannen sie 3-5 x im Jahr... Ich würde dort jedes Wochenende verbringen wollen.

Das ist das Prachtstück

Das Haus ist wirklich unglaublich!!! 7 Schlafzimmer und 3 Suiten mit Küche und Bad. UND ich hatte meine eigene Suite in einem seperaten Gebäude im Garten!!! Der Hammer!

Mein Schlafzimmer

Wir hatten perfekte Bedingungen zum Skifahren! Nachts hat es geschneit und tagsüber schien die Sonne! Aber es war wirklich a****kalt!! Ich glaube -10°C - gefühlt -25°C!!

Aber bei einer Abfahrt von 6 Kilometern kommt man doch leicht ins Schwitzen! ;-)

Papa - du würdest das hier sehr genießen!! ;-)

Ein Traum Wie im Bilderbuch

Lynn, Julia und ich :-) Schneehase Feierabend-Bierchen ;)

Nach einem anstrengendem Skitag muss man sich auch ein wenig entspannen...

Man gönnt sich ja sonst nix.... Ja, die Madigans haben ihren eigenen hot tub im Garten!!! LUXUS!!!!

Am Dienstag haben wir uns dann noch Whistler Village angesehen. Kleines süßes Dorf!!

The Olympic Rings

Das war ein großartiger Trip! Leider zu kurz - wäre gern noch länger geblieben...

First cutting lesson

Donnerstag, 14.03.2013

Gestern hatte ich meinen ersten freien Tag und habe fast den ganzen Tag gefaulenzt!! Das tat gut!!! :))

Sam hat mir eine Cutting Stunde geschenkt und das ging dann gestern auch direkt los!!!

Unter Cutting versteht man folgendes: Der Reiter muss ein Rind aus einer Herde „herausschneiden“ und es daran hindern, seinem natürlichen Herdentrieb folgend zum Rest der Herde zurückzukehren.

Zum Glück habe ich ein älteres Pferd bekommen, der weiß wie der Hase bzw. das Rind läuft! ;) Und ich durfte mit einer Plastikkuh trainieren.

Am Anfang ging es darum den Herren erstmal in Schwung zu bekommen, die richtigen Hilfen zu geben und sich wie ein Cowboy zu fühlen. Nur mit dem Gewicht zu stoppen, eventuell rückwärts zu gehen, schnell zu wenden und wieder in den vollen Galopp zu kommen. Nach kurzer Zeit hatte ich den "Dreh" raus.

Erste Einleitung im Stand. Seht ihr - das Pferd versucht zu verstehen, was ich von ihm möchte... ;-D

Standübung

Im Trab - er ist wirklich ein guter Lehrer Wie sitzt ein Cowboy?? Relaxed Kuh immer im Blick Kehrtwendung Rückwärts Ich, Sam und Tom SO MUCH FUN!!!

Das war wirklich eine tolle Erfahrung. Mein Lehrer hat zum Schluss gesagt, dass ich jederzeit gern wieder kommen darf. Aus mir könnte ein richtiges Cow-Girl werden. Vielen Dank an Sammy, die mir das ermöglicht hat!! Wow!! Ich will nochmal!! :)))

Heute morgen hat ein kleines Fohlen das Licht der Welt erblickt. Gerade trocken und noch wackelig auf den Beinen.

Fohli

In den nächsten Wochen werde ich zu einem Tierarzt ausgebildet. Ray, Papa von Sam ist Tierarzt, benötigt dringend meine Hilfe. Jippy - versuche meine Freude zu zeigen... ;) Ich bin wohl die schlechteste TA-Helferin, die man sich vorstellen kann!!!! Blut, Spritzen etc. Hilfe!!! Heute habe ich beim Zähne raspeln geholfen, musste Spritzen mit Medizin aufziehen etc.

Ich bin so abgehärtet wenn ich zurück komme!! (In den nächsten Tagen mehr dazu...)

Da es seit Tagen hier ununterbrochen regnet, ist die Fuchsjagd für Samstag leider abgesagt. Ray hat aber schon für nächste Woche ein Pferd für mich gemietet!! ;) Das wird ein Spaß!!

Bis bald!

Vereinigte Staaten erfolgreich durchquert...

Donnerstag, 14.03.2013

... und heil in Langley angekommen!!!

Nach 31 Stunden Fahrt auf dem Highway 5 habe ich viel von der Vereinigten Staaten gesehen. In Thermal gestartet, an Los Angeles vorbei, Richtung San Francisco, immer Richtung Norden. In Portland fühlten wir uns schon fast zu Haus (dort hatten wir den ersten Regen) und dann von Seattle waren es nur dann nur noch 4 Stunden.

Es war eine anstrengende Fahrt und wieder eine neue Erfahrung! Toll!!! :))

(Laura - was sind nun schon 8-9 Stunden Autofahrt nach München??) ;-D

Alle 4-5 Stunden haben wir Wasserstop für die Pferde gemacht. Ich sage euch, meine Blase ist nun super trainiert!!

Hier ein paar Bilder:

At first - Thermal:

Ziege denkt sie ist ein Hund Diese Ziege hört auf ihren Namen und wird wie ein Hund ausgeführt!!! ;) Außerdem lebt sie mit 2 Kampfhunden in einem Zwinger!!

Pirat Judy Nach einigen anstrengenden Stunden shoppen, hatte sie nicht bemerkt, dass ihr ein Glas in der Sonnenbrille fehlt!!! Hab mir vor Lachen fast in die Hose gepinkelt! Herrlich, das war lustig!!

1/100 von einem Windenergie-Park in US - huge!!!!! Sie mögen es einfach: größer, höher, weiter!!!

vermisse all´ unsere Chromteile, Annika!!! ;-)

Unsere Fahrt von Thermal nach Langley:

knapp 2.500 km fast nur geradeaus!!! California kann auch grün sein (Hatte eine andere Vorstellung von California, da es in Thermal einfach nur heiß, trocken und staubig war!!

Kurz vor L.A. Seht ihr die verschmutzte Luft über der Stadt?? Wiederlich!!! (Die Stadt liegt hinter dem grünen Straßenschild).

Wohnmobile mit Auto im Schlepptau Ist hier normal... Nun wisst ihr woher das Fleisch von Mc D. kommt ca 50.000 Kühe

Unglaublich als ich das gesehen und gerochen habe!! Nie wieder Mc. D.!!! Wo sind die grünen Wiesen?? All´ das Schwarze sind Kühe, die in ihrer eigenen Sch**** leben!

Unser Truck auf dem Weg nach Haus Leon mit Sam beim 2. Wasserstop Immer Richtung Norden - Portland Richtung Seattle - fast geschafft!!! Seattle Trailer zwischen den großen Trucks Vancouver ausgeschildert!!! ;-DDD Es regnet stärker, somit fast angekommen!! @ home - FAIRWAY FARMS

Alle Pferde sind gesund aber müde. Für mich ging es nach einem ausreichenden Dinner direkt ins Bett! Ausnahmsweise konnte ich heute mal ausschlafen - hatte nämlich meinen ersten freien Tag!!

Von dem berichte ich Euch morgen - muss nun schnell schlafen...

Goodbye California

Sonntag, 10.03.2013

6,5 Wochen Sonne (ohne Sonnenbrand), Hitze, Pferde putzen, Ställe misten, Sachen putzen, etc. liegen hinter mir....

Etliche Kilometer bin ich jeden Tag gelaufen... Es waren super schöne aber auch anstrengende Wochen; wenig Schlaf, lange Arbeitstage - aber dank des super Fairway-Farm Teams hatten wir alle eine menge Spaß. Leckere Dinner - immer mit ausreichend Alkohol und Steaks!! :-) Der Zusammenhalt ist wirklich toll - jeder unterstützt den anderen und hilft, wenn Hilfe gebraucht wird. Einfach klasse! Sollten sich andere Ställe sich ne dicke Scheibe von abschneiden!Es gönnt jeder jedem nur das BESTE!!!

Letzte Nacht hatten wir die Zeitumstellung von Winter- auf Sommerzeit und uns wurde uns eine Stunde geklaut. Es ist nun 23:50 Uhr - ihr seid nun 10 Stunden voraus!!

Heute morgen bin ich um 6h aufgestanden - 6:30h zur Show gefahren. Nach den Prüfungen mussten alle Sachen gepackt werden - denn morgen früh werden die Pferde auf den Trailer geladen. 19.45h waren wir endlich @ home. Morgen geht es ab nach Langley und eine 35 stündige Fahrt liegt vor mir!!

Also - ich meld mich, wenn ich heil in Kanada angekommen bin.

Ps. Drückt die Daumen, Sam und Ray wollen, dass auch ich für ein paar Stunden den Trailer fahre!!!!!!!!!!!!!!

Die Sonne lacht...

Sonntag, 03.03.2013

... mir jeden Morgen entgegen... Und wie ist das Wetter bei Euch so??? ;-)

Diese Woche war es wirklich extrem heiß - 3 Tage über 30 Grad... Ihr seid froh über jeden Sonnenstrahl aber mir reicht es langsam... ;) Ich möchte Regen in meinem Gesicht und frischen Wind in meinen Haaren spüren!!! Norddeutsche Dirn freut sich auf ihr home sweet home!!!

Eine sehr warme, anstrengende Woche liegt hinter mir. Mit meinem Lieblingspferd, Cassini´s Wings (CW) habe ich eine Show-Marathon-Woche hinter mir. Ein Mädchen hat ihn die gesamte Woche geritten und ihn täglich in 3 verschiedenen Shows vorgestellt. Er war großartig und wir zwei waren heute Abend, nach der erfolgreichen tierärztlichen Untersuchung, einfach nur noch müde. Sieht alles gut aus, er ist topfit und der Verkaufs- bzw. Leasingvertrag wird wohl morgen unterschrieben. So läuft das hier... Pferde kaufen und verkaufen.

Habe vorher mit Andree (Besitzer und Vater von Verity) gesprochen und ihm vorgeschlagen mir CW zu schenken und den Flug nach Deutschland zu bezahlen. Er war leider nicht von meiner Idee zu überzeugen... ;-) Die Preise der Pferde sind gigantisch. Begonnen bei hunderttausend Dollar bishin zu einem neuen Grand Prix Horse für vier Millionen!!

Die Amis sind verrückt!!! Woher haben die alle so viel Kohle??? Dieses Turnier geht über 7 Wochen - müssen die Kinder nicht zur Schule?? Totally crazy!!!

Ein Beispiel für euch:

Heute morgen habe ich mit CW (er war natürlich komplett geputzt und gesattelt) an einem der Springplätze auf das Mädchen gewartet... Glaubt nicht, dass die Besitzer oder Reiter hier ihre Pferde putzen oder satteln, nein - das machen all die Angestellten oder Mexican Guys. Ein Mädchen zu Ihrer Mutter: "Mom - wo ist mein Pferd?" - "Mom, wo sind meine Handschuhe??" Unglaublich!!! ;D Ich erwische mich selbst, wie ich die Prinzessinnen mit offenem Mund beobachte... Andere Länder - andere Sitten! ;-)

Oder soll man verzogene, reiche Rotzgören sagen? ;) Ok... Genug gelästert.

Unsere letzte Show-Woche in Theral startet morgen - dann geht es zurück in die Kälte!

Hier Mutti für dich - die versprochenen Fotos einiger Pferde:

CW bei den Hunters Syd in 1.30m 7/8 jährige Syd mit Tom  Carlos (Hannoveraner) mit Sam (Verity´s Pferd) 1.20 Leon C. mit Sam (Holsteiner) 1.30m im Dez. aus GER gekommen Vinny mit Julia 1.20m (Holsteiner) vor 3 Jahren aus GER gekommen Callister und Steph Bollywood mit Tessa (Holsteiner im Dez aus GER) Rigo und Meredith 1.40m (Holsteiner aus GER)

Schönen Start in die neue Arbeitswoche wünsche ich Euch!! :-*

5 Wochen...

Samstag, 23.02.2013

... bin ich nun schon in der großen weiten Welt!!! Weitere 6,5 Wochen folgen noch dann sehe ich Euch endlich alle wieder!!! :-)))

Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe... Momentan arbeite ich jeden Tag um die 13 Stunden. Dann geht es für mich nach einer heißen Dusche und einem deftigen Dinner nur noch ins Bett.

Letzte Woche Freitag sind 7 weitere Pferde aus Langley angereist. Die Besitzer sind im Laufe der Woche gekommen... .... ;) Seitdem kümmere ich mich um 2 Stuten. Klingt entspannt, ist es aber nicht. Meine Hilfe wird überall gebraucht, außerdem bin ich dort jetzt der Boss und mache die Bestellungen (Späne, Futter etc.). Sobald die Mädels Fragen, Probleme oder Anliegen haben, kommen sie zu mir oder rufen mich an und ich versuche alles zu Regeln. ;P

Montags finden keine Shows statt, d.h. wir werden morgen (So.) feiern gehen und am Montag vielleicht bis 8h schlafen, arbeiten und eventuell schon gg. 14 Uhr Feierabend machen können. = Pool time!!! :)

Überrascht war ich am Donnerstag bei der Karaoke-Party - die konnten alle so gut singen!! ;D Nächste Woche werde ich mein Glück versuchen und meine Stimmbänder springen lassen!!

Judy hat gestern ihre besten Kunden zum Dinner eingeladen. Es war ein großartiger Abend, mit leckeren Rippchen, Wein und Wisky für die Männer. Zum späteren Zeitpunkt saßen wir mit 10 Leuten in einer netten, kleinen Runde... John (Julia´s Dad, ich arbeite momentan für sie) kam auf die brilliante Idee, dass jeder einzelne nacheinander aufsteht und eine kleine Ansprache hält. Wir sollten ´das´ aussprechen, was uns auf der Seele liegt, was wir denken etc... !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

AHHHHH!!! Soetwas hasse ich schon auf Deutsch!!!! Und das dann auf Englisch??? Hallo!?!?!? ;-) War im Endeffekt doch nicht so schlimm und ich habe die Aufgabe gemeistert! :)

Nun ist es schon wieder 23 Uhr - viel zu spät... Daher nun erstmal ein paar Bilder!

Snack am Pool permanents 6! (dort sind die schönen Ställe) permanents Zelte (die 7 neuen Pferde stehen dort...) Es gibt ca. 40 Zelte mit jew. ~ 100 Boxen Wir sind für die nächsten 2 Wochen VIP!! kostenloses Essen und Trinken!! ;) Hätte ich mehr Zeit, würde ich das auch ausnutzen... Fiete und ich in meiner kurzen Pause Mein Liebling ist for sale Feierabendbier gönnen wir uns fast täglich ;) ;-) gestriges Dinner mit Rippchen Judy und Sammy Fiete, Julia und John ... Verity und ihr Dad (er ist Engländer und spricht verdammt schnell...) Tom and Sam

 

Good night!! :-*

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.